Ihr Thema: Konfliktlösung durch MEDIATION ?

Was bedeutet MEDIATION ?

MEDIATION ist das im Mediationsgesetz vom 21. Juli 2012 (BGBl. I S.1577) geregelte Verfahren zur eigenverantwortlichen Beilegung von Konflikten durch die Parteien.

Das Mediationsgesetz definiert in Artikel1, §1 Begriffsbestimmungen:
(1) Mediation ist ein vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem Parteien mithilfe eines oder mehrerer Mediatoren freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konflikts anstreben.
(2) Ein Mediator ist eine unabhängige und neutrale Person ohne Entscheidungsbefugnis, die die Parteien durch die Mediation führt.


Eine Mediation (= Vermittlung im Konflikt) macht Rechtsstreitigkeiten überflüssig, wenn alle Parteien sich ernsthaft darum bemühen:

  • ihren Konflikt in persönlichen Gesprächen  - die vom Mediator organisiert und geleitet werden -  wieder beizulegen
  • dazu gemeinsame Absprachen zu treffen, die auf die Bedürfnisse der Beteiligten Rücksicht nehmen

Dieser Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes stellt zudem klar:
(http://www.bverfg.de/e/rk20070214_1bvr135101.html)

  • RdNr.35, letzter Satz: "Eine zunächst streitige Problemlage durch eine einverständliche Lösung zu bewältigen, ist auch in einem Rechtsstaat grundsätzlich vorzugswürdig gegenüber einer richterlichen Streitentscheidung."